Der Unternehmer

Es dürfte wohl kaum einen zweiten Betrieb aus dem Umfeld Lohnfertigung geben, der die Stärken und Schwächen der bei ihm eingesetzten Chiron-Bearbeitungszentren so intensiv kennt wie Helmut Peuker. Was allerdings niemand verwundern sollte, denn sein halbes Berufsleben drehte sich um Chiron-Maschinen. So hat er seine Lehre zum Werkzeugmacher bei Chiron begonnen und abgeschlossen, war dort neun Jahre im Vorrichtungsbau beschäftigt, und machte nebenbei den Handwerksmeister. Als anfangs der 80er Jahre Chiron die ersten CNC gesteuerten Maschinen auf den Markt brachte, suchte man auch intern nach Mitarbeiter, die sich zum CNC-Programmierer weiterbilden wollten und dann im Außendienst quasi als Feuerwehr arbeiten wollten. Für Peuker die Gelegenheit, auch fremde Städte und Länder kennenzulernen.

 

In den nächsten drei Jahren arbeitete er im Bereich der Inbetriebnahme und der Kundenschulung. Daraufhin bekam Peuker dann das Angebot im Projektbüro als Projektingenieur zu arbeiten. Eine zweifellos interessante Aufgabenstellung, die er neun Jahre ausübte. 

 

Trotzdem- und dies nur wenige Monate vor seiner 25jährigen Betriebszugehörigkeit , entschloss er sich zusammen mit einem Kollegen sich selbstständig zu machen. Aber so manches Mal kommt es anders als man denkt. Das gemeinschaftliche Unternehmen wurde entkoppelt und PFZ-Peuker in der Brühlstraße in Möhringen gegründet . Eine Entscheidung, die - dies zeigt die äußerst positive Entwicklung- sich als absolut richtig erwies. So kam zu der ersten FZ 08S sehr schnell eine zweite und dann eine FZ22 Langbett u.s.w.

 

Im Sommer 2006 zog die Firma in die Möhringer Vorstadt in die Messerschmittstraße 5 um.

 

Seit dieser Zeit fertigt Peuker mit seinen hochqualifizierten Fachkräften auf  500qm Produktionsfläche. 

Der Unternehmer

Helmut Peuker bürgt persönlich für die Qualität, Liefertreue und Diskretion.